Freitag, 16. Juni 2017

Blind Date mit der Liebe von Kari Lessir

Titel: Blind Date mit der Liebe 
Autorin: Kari Lessir
Verlag: Books on Demand
Erscheinungsdatum: 12.09.2016
Seitenzahl: 270
Genre: Liebesroman
Preis: Taschenbuch 12,99; eBook 4,99
ISBN: 9783741265150



Inhalt:

Nina ist Anzeigenverkäuferin und hat im Moment weder Zeit noch Lust auf eine Beziehung. Doch als sie im Park mit dem attraktiven Jan zusammenstößt erkennt sie erst beim zweiten wiedersehen, dass er blind ist. Beide spüren die Anziehungskraft und das Knistern zwischen ihnen. Doch kann Nina sich in jemanden verlieben der blind ist? Und kann Jan der auf Hilfe angewiesen ist und einen klar strukturierten Alltag hat sein Leben komplett umkrempeln?


Meine Meinung:

Das Buch ist einfach nur so wunderschön. Ich habe es innerhalb eines Tages verschlungen, da der Schreibstil von Kari Lessir sich sehr angenehm, leicht und locker lesen ließ, so dass die Seiten nur so davon geflogen sind. Die Geschichte hatte zudem keine unnötigen Längen, weshalb das Buch von Anfang bis Ende spannend blieb.

Das Buch ist aus der Erzählersicht geschrieben, was für mich anfangs etwas gewöhnungsbedürftig war. Nina und auch Jan waren mir sehr sympathisch. Nina ist sehr zielstrebig, sie hat aber auch eine sensible Seite. Jan ist selbstbewusst und trotz seinen Handicap sehr selbständig, sein Alltag mit seinem Blindenhund ist sehr strukturiert. Mit beiden konnten man sehr gut mitfühlen, da sie authentisch dargestellt wurden. Auch die Nebencharakter fand ich sehr gut ausgearbeitet. Die Geschichte ist wunderschön, emotional und durch die leichten Krimieffekte richtig spannend.

Das Cover finde ich wunderschön gemacht. Es passt genauso wie der Titel einfach mega gut zur Geschichte und auch den Lichteinfall und die Farben finde ich sehr gelungen.


Fazit:

Ein wunderschönes Buch tiefgründig und voller Gefühle. Ich konnte das Buch kaum aus der Hand leben und habe er regelrecht verschlungen. Ich kann es nur wärmstens ans Herz legen.


Deshalb gebe ich dem Buch:
★★★★★

Vielen Dank an die liebe Kari Lessir für dieses Leseexemplar.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen