Sonntag, 8. Januar 2017

Feuerküsse von Eileen Raven Scott

FeuerküsseTitel: Feuerküsse
Verlag: Machandel-Verlag
Erscheinungsdatum: 22.12.2013
Seitenzahl: 85
Genre: Fantasykurzroman
Preis: eBook 2,99; Taschenbuch 5,90
ISBN: B00HHC3WSH



Inhalt:

In Feuerküsse geht es um Aruni sie ist halb Mensch halb Dämon, ihr Vater Jack ist ein Mensch und ihre Mutter Malenka ist eine Dämonin. Sie lebt in der Menschenwelt mit ihrer Katze Ash.
Aruni fühlt sich in beiden Welten als würde sie nicht so richtig dazugehören. 
Bis sie eines Tages Ilvio den Meereself auf einer Party kennen lernt und die beiden sich richtig ineinander verlieben, denn er nimmt sie so an wie sie ist.
Lierd der Halbbruder von Aruni gefällt dies nicht und er erinnert sie an die Gesetze der Dämonen. 
Er bringt sie gegen ihren Willen zu der Welt der Dämonen, wo sie seiner Meinung nach auch hingehört. 
Ilvio versucht Aruni zu rettet und dies endet fast tödlich. Ash die Katze von Aruni ist plötzlich alles andere als sie gedacht haben. 


Meine Meinung:

Der Schreibstil war echt super und es lies sich sehr leicht und locker lesen, so dass ich sehr gut in die Geschichte gekommen bin. 
Aruni und Ilvion beide fand ich schon ab dem Anfang sehr sympatisch.
Die Charakter in diesem Buch sind sehr toll und authentisch beschrieben, so dass man sie sich sehr gut vorstellen konnte. 
Das Cover gefällt mir sehr gut, auch die Farben finde ich echt super gemacht.
Spannung, Humor und Leidenschaft kamen nicht zu kurz was ich echt toll fand.
Leider war die Geschichte sehr schnelle zu Ende. 
Obwohl ich nicht so Fantasy lesen konnte mich diese Geschichte echt begeistern.


Fazit:

Ein echt toller Fantasy Kurzroman. Kann ich nur empfehlen.

Vielen Dank an Eileen Raven Scott für dieses tolle Buch.


Deshalb gebe ich dem Buch:
★★★★★

1 Kommentar:

  1. Ich finde du schreibst gute Rezensionen, das Buch habe ich bisher noch nicht gekannt, aber es klingt aufjedenfall interessant

    AntwortenLöschen