Samstag, 18. März 2017

Küssen verboten, lieben erlaubt von Sarah Saxx

Titel: Küssen verboten, lieben erlaubt
Autorin: Sarah Saxx
Verlag: Books on Demand
Erscheinungsdatum: 28.02.2017
Seitenzahl: 236
Genre: Liebesroman
Preis: Taschenbuch 8,99
ISBN: B06XCB26MB



Inhalt: 

Phoebe Harris hat sich von ihrem Freund getrennt und zieht von Vancouver zurück in ihre Heimatstadt Greenwater Hill, wo sie als Verkäuferin in einer Bäckerei einen Job findet. 
Doch als sie in Schwierigkeiten gerät hilft ihr der Officer Dean Hunter aus dieser Situation. 
Langsam schleicht er sich auch noch in ihr Herz das Glück wäre perfekt, wenn da nicht die seltsamen und auch teilweise gefährlichen Ereignisse den beiden das Leben schwer machen. Denn jemand setzt alles daran die Beziehung zwischen den beiden zu verhindern. 


Mein Meinung:

Mir hat das Buch obwohl ich die Greenwater Hill Reihe bis jetzt noch nicht kannte sehr gut gefallen. Der Schreibstil von Sarah Saxx ist sehr erfrischend und lässt sich sehr leicht und locker lesen, so dass die Geschichte leider sehr schnell zu Ende war. 

Das Buch ist aus der der Sicht von Phoebe und Dean geschrieben was sich sehr gut gemacht hat.
Man dachte immer jetzt haben sie die Person, die die Beziehung zwischen den beiden verhindern will, aber dann war es diese Person dann doch nicht, was ich sehr gut dargestellt fand, denn so blieb die Geschichte sehr spannend und auch eigentlich nicht vorhersehrbar.

Phoebe und Dean fand ich waren mir beide sehr sympathisch besonders süß finde ich den Beschützerinstinkt von Dean gegenüber Phoebe und seiner Schwester.
Die Leute in Greenwater Hill haben auf mich einen sehr netten Eindruck gemacht, besonders gut hat mir Maya die Schwester von Dean gefallen, durch ihre verrückte und tolle Art ist sie mir deshalb sehr schnell ans Herz gewachsen. 

Das Cover finde ich wunderschön es passt ebenso wie der Titel super zum Buch. Die Farben finde ich sehr schön, da sie gut zusammen passen. 


Fazit:

Das Buch hat mir super gefallen. Ich werde auf jeden Fall noch weitere Bücher von Sarah Saxx lesen. 


Deshalb gebe ich dem Buch:
★★★★★

Vielen Dank an Sarah Saxx und BoD für dieses Rezensionsexemplar.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen