Montag, 14. August 2017

New York Diaries - Zoe von Carrie Price

Titel: New York Diaries - Zoe
Autorin: Carrie Price
Erscheinungsdatum:
Seitenzahl: 336
Genre: Liebesroman
Preis: Taschenbuch 9,99; eBook 9,99
ISBN: 9783426519424




Inhalt:

Zoe kommt allein und mit viel Gepäck nach New York um dem großen Traum, Schauspielerin zu werden zu verwirklichen. Doch ihre Wohnung, die sie beziehen wollte, wurde anderweitig vermietet und ihr Übergangsjob ist auch weg. Ihre erste Nacht verbringt sie in einer Seitenstraße und lernt dort den schrägen Matt kennen, der ihr eine Wohnung im Knights verschafft. Doch sie kennt niemanden, weshalb ihr Matt Trost spendet und sich beide näher kommen. Doch dann fordert ihr neuer Agent sie auf eine Entscheidung zu treffen: Karriere oder Liebe?


Meine Meinung:

Mir hat die Geschichte gut gefallen. Der Schreibstil von Carrie Price lies sich auch gut und locker lesen. Mich hat es zwar etwas gestört, dass die Geschichte so dahin geplätschert ist ansonsten hat es sich gut lesen lassen.

Obwohl das Buch komplett aus der Sicht von Zoe geschrieben ist kam sie mir oberflächlich und naiv vor, weshalb sie es leider nicht in mein Herz geschafft. Ebenso ist mir aufgefallen, dass Zoe nichts geschrieben hat. Weder Tagebuch, noch Blogeinträge oder Zeitungsartikel, was ich schade fand und was dem Buch keinen Tiefgang verlieh. Zudem erfuhr man so gut wie gar nichts über sie erfahren.
Matt ist etwas schüchtern, dennoch sexy und war mir sehr sympathisch. Auch die anderen Charaktere wie Becca und die anderen Knight Girls haben mir durch ihre lockere Art sehr gut gefallen.

Gegen das Cover habe ich nichts auszusetzen. Mir gefällt bei dieser Reihe sehr, dass die Cover schlicht und trotzdem so wunderschön sind.


Fazit:

Für mich war es der schwächste Teil dieser Reihe. Dieser konnte mich leider nicht komplett von sich überzeugen, da mir das gewisse New York Flair was ich in den anderen Büchern gespürt habe gefehlt hat.


Deshalb gebe ich dem Buch:
★★★★

Vielen Dank an Droemer Knaur die mir dieses Buch freundlicherweise als Rezensionsexemplar zur Verfügung gestellt haben.

Kommentare:

  1. Hallo,
    manchmal plätschert eine Geschichte dahin, und manchmal ist das gut so und ein anderesmal zu belanglos.
    Frage: dir ist aufgefallen, dass Zoe nichts geschrieben hat. Warum sollte sie? War das in den anderen Bändern der Fall?
    Liebe Grüße
    Daniela

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Daniela,

    naja im ersten Teil hat Claire Tagebuch geschrieben, im zweiten hat Sarah ihre Blogeinträge geschrieben, im dritten hat Phoebe Tagebuch gechreiben. Zudem arbeitet sie für eine Zeitung und schreibt Zeitungsartikel.
    Nur Zoe hat das nicht. Zumindest habe ich keine Stelle gefunden und es so interpretiert.

    Liebe Grüße
    Hanna

    AntwortenLöschen

Hallo, wenn Du einen Kommentar bei mir hinterlässt, erklärst Du Dich einverstanden, dass dieser veröffentlicht wird.